KabelBW Helpdesk Archiv

Beiträge: Juni 2005 bis Januar 2011
Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2022, 06:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 1970, 02:00 
Offline
Foren User

Registriert: Mi 17. Mär 2010, 13:00
Beiträge: 5
Hallo zusammen,

ich beabsichtige von der Telekom mit meinem Telefon- und
Internetanschluss zur Kabel-BW zu wechseln.

Jetzt habe ich da noch ein paar Fragen; bin halt ein Laie [img]images/smiles/010.gif[/img]

Bisher habe ich folgenden Anschluss:
Call & Surf Comfort/Universal mit DSL 6000

Die (Telefon) - Anschlüsse sind wie folgt im Haus verteilt:

ISDN Anschluss im Wohnzimmer (Anschluss einer ISDN "Anlage" mit
angeschlossenem Analog Schnurlos Telefon)
ISDN und DSL Anschluss im Arbietszimmer. Am ISDN Anschluss ist ein ISDN
Telefon installiert am DSL Router ist neben einem PC auch ein analoges
Faxgerät angeschlossen.

TV/Radio Dosen sind im Wohnzimmer, im Arbeitszimmer und jeweils in den
Kinderzimmern.

Ich habe im Augenblick sechs Rufnummern, von denen ich zwei Rufnummern
geschäftlich nutze (Telefon und Fax).
Im Arbeitszimmer möchte ich das ISDN Telefon, das analoge Fax und ein
privates analoges Fax betreiben.

Kann man eventudell 2 Kabelmodem betreiben, eins im Wohnzimmer, eins im Arbeitszimmer?

Für das Internet kommt WLAN nicht in betracht; wir haben so richtig schöne dicke Wände - aber über Powerline könnte ich das Problem lösen.
Also bleibt nur die Sache mit dem Telefon - Kabel legen ist sinnlos, ich müsste hacken, bohren, sprengen [img]images/smiles/001.gif[/img]

Läßt sich diese Konfiguration so umsetzen?

Vielen Dank für Eure Hilfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 1970, 02:00 
Offline
Foren User

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 12:00
Beiträge: 253
Du kannst soviel Modem nehmen wie du möchtest, einzigster Nachteil an der Sache, du musst pro Modem ein Vertrag abschliessen, dass möchtest du ja nicht wirklich. :)

Wenn du das Modem ins Arbeitszimmer machst, ist dein Problem doch gelöst, weil dort ja alles stehen soll, oder habe ich das falsch verstanden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 1970, 02:00 
Offline
Foren User

Registriert: Mi 17. Mär 2010, 13:00
Beiträge: 5
Hallo hosifox,


wenn das Modem im Arbeitszimmer ist, richtig, das wäre ok.
Aber ich brauche auch noch ein Telefon im Wohnzimmer - und hier habe ich das gleiche Problem - die Reichweite eine Schnurlostelefons reicht im Haus von unten nach oben nicht aus.

Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 1970, 02:00 
Offline
Foren User

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 12:00
Beiträge: 253
Du hast aber bestimmt eine verbindung vom Arbbeitszimmer ins Wohnzimmer, über die alten Telefonleitungen, die kannste dir so verknüpfen das du dann auch ein Tel. im Wohnzimmer hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 1970, 02:00 
Offline
Foren User

Registriert: Do 11. Mär 2010, 13:00
Beiträge: 113
Wohnort: Mannheim
Ja das funktioniert recht gut. Ich stand vor einem ähnlichen Problem und hab es auch so gemacht. Im Wohnzimmer steht das Modem und hängt am Kabel der ursprünglichen Telefonleitung und im Arbeitszimmer kann ich das Signal abgreifen.
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 1970, 02:00 
Offline
Foren User

Registriert: Fr 3. Apr 2009, 12:00
Beiträge: 253
Du musst aber unbedingt die Telkom abhängen, ganz wichtig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Sep 2010, 11:58 
Offline
Foren User

Registriert: Mi 17. Mär 2010, 13:00
Beiträge: 5
[img]images/smiles/006.gif[/img]

Hallo zusammen!
Ich habe jetzt seit ca. 2 Monaten meinen Anschluss inkl. ISDN Nummern.

Zuerst dachte ich, dass ich jemanden dazuholen muss, um meine Hausverkablung auf KABELBW umzuselllen.

Meine Internet Verteilung realisiere ich jetzt über einen dierekt an das Kabel Modem angeschlossenen Router und Powerline Verbindungen in die jeweiligen Zimmer. Klappt hervorragend!

Das Problem war ja nun, dass ich zwar eine Telekom ISDN Verkablung vom Keller ins Wohnzimmer und ins Arbeitszimmer hatte und diese auch nutzen wollte bzw. musste.
Habe eine ganze Zeit lang rumprobiert, aber die Lösung war ganz einfach.
Ich habe "nur" ein ganz normales Netzkabel in einen ISDN Ausgang des Kabel Modems und in den Eingang der T Net Box gesteckt. Fertig!
:)
Das Problem war, ich dachte der ISDN Anschluss (gibt zwei davon) ist nur ein Ausgang, aber kein Eingang!

Also, wenn irgend jemand von Euch auch mal so ein Problem hat - fragt mich einfach [img]images/smiles/002.gif[/img]

Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de